Willkommen

Wie die Jungfrau zum Kinde

So lässt sich die Geburt unserer kleinen Leidenschaft erklären.

Unerwartet, nach einer spontanen schicksalhaften Begegnung bin ich, Hampi, zu diesem doch so wunderbaren, einzigartigen Ort gekommen.

Wollschweine, Pfauenziegen und Esel

Ohne zu zögern habe ich den hingeworfenen Handschuh aufgelesen und versucht, den Hof entsprechend seiner aussergewöhnlichen Lage aufzubauen. Zwecks Renaturierung des grössten Teils des Hofes sind schon bald die Wollschweine nach Quinten gekommen. Mit Ihnen die Pfauenziegen und die Esel. Diese lieben Helfer haben ziemlich schnell, und ohne den Einsatz von irgendwelchen Pestiziden, das brachgelegene Land wieder zum kultivierbarem Leben erweckt.
 

Feinstes vom Rebberg

Mit der Zeit wurden mir auch noch die Reben anvertraut und heute nach bald sieben Jahren ist das Ganze zu einem recht ansehnlichen Betrieb gewachsen, welcher auch drei Arbeitsplätze nach Quinten gebracht hat.

Vinicultura - Philosophie

Nachdem wir mit unseren Tieren die Wiesen vor der Rückeroberung der Wildnis gerettet haben, sind wir seit 2014 daran, unsere Weinberge wieder zum natürlichen Leben zu erwecken.

Dieser Wachkuss aus dem chemischen Dornröschenschlaf scheint uns langsam zu gelingen. Als konsequenter Gegner des chemischen Pflanzenschutzes habe ich angefangen, die Böden zu entgiften. Dieses Vorgehen hat mich immer an den Rand des Ruins gebracht, doch siehe da, dieser kalte Entzug zeigt heuer den erhofften Erfolg.

Während der Apriltrockenheit 2020 war unser bewirtschafteter Boden wunderbar grün und mit einer einzigartigen Artenvielfalt gesegnet. Es sah so aus, als wäre es nie trocken gewesen. Um uns herum fast Wüste und wir eine Oase des blühenden Lebens. Natürlich haben auch nicht unbedingt erwünschte Pflanzenarten an der Lebensexplosion teilnehmen wollen. Doch haben wir die ganz sanft entfernt. Es scheint mir, als würde die Natur sich bei uns bedanken und fange nun an für uns zu arbeiten. Die wachsenden Reben strotzen vor Gesundheit, ihre Triebe wachsen in einem schön gemächlichen Tempo, was sie weniger unter Stress bringt. Ist es nicht auch beim Mensch so?

Die neu gewonnene Lebensfreude der Pflanzen macht sie natürlich auch viel stärker gegenüber Krankheiten. Mit dem neu gewonnenen Lebensraum sind natürlich auch viele Nützlinge eingezogen. Alles zusammen erscheint wie ein Bollwerk gegen das Vergängliche.

Damit die Pflanzen auch Ihre benötigte gesunde Nahrung aus dem Boden zu sich nehmen können, haben wir angefangen die Böden mit Milchsäurebakterien zu behandeln.

Diese Mikroorganismen lösen die ach so wichtigen Mineralien im Boden, so dass die Pflanzen ganz natürlich eine gesunde Abwehr gegen Krankheiten aufbauen können. Das Ziel ist, innerhalb von drei Jahren die Pflanzen so zu stärken, dass der Pflanzenschutz nur noch mit aus der Natur gewonnenen Mitteln angewendet werden kann.

Es gibt die Behauptung, dass die höchste Form der Kunst der Weinbau sei. Die Ehrlichkeit des Weinbauers fliesse vom Magen direkt in die Seele des Menschen. Daher ist die Kunst vollkommen und wir dürfen die Magie der Natur so wie sie in Reinkultur besteht in allen Zügen geniessen.

Um dem Ganzen das perfekte Umfeld zu schaffen, haben wir auf dem Hof eine Freilichtbühne gebaut, wo unter anderem das „Anarchie im Weinberg Poetry Slam Festival“ statt findet.

Dieses Festival organisieren wir zusammen mit Sebastian 23, einem der bekanntesten Poetry Slamer des Deutschen Sprachgebietes. Er nimmt jeweils seine Künstlerfreunde mit, die hier bei uns auftreten. Ja nicht nur Poesie, auch klassische Konzerte und Theateraufführungen sind in unserem Kleintheater zu geniessen. Bühnenkunst, gepaart mit unseren Spezialitäten aus Stall, Wiese und Rebberg, dazu das atemberaubende Panorama über dem Walensee und dies begleitet von wunderbaren Künstlern, die Live auf der Bühne Ihre Kunst darbieten. Ein Rausch für alle Sinne.

Feines vom Hof

Fleisch - Von unseren Wollschweinen

Frischfleisch

Caree bestehend aus einem Filet Kottelet am Stück und einem Steak am Stück.

Schulterbraten und die ach so köstlichen Schweinebacken

In der frischen Luft der Bündner Berge nach uraltem Rezept getrocknet:

Andutgel
Andutgel ner
Coppa
Speck
Am Knochen gereifter Beinschinken

Hier finden Sie unsere Angebote.

Wir verkaufen unsere Produkte direkt und versenden die Ware zu Ihnen.
Bei Interesse kontaktieren Sie uns per Mail oder unter
+41 79 321 40 65.

Andutgel, Andutgel ner und der Beinschinken sind seit neuem im Sortiment von Globus, Bahnhofstrasse Zürich.

Weine - Vom Walensee

Unsere Weinberge in Quinten

Schenken uns wunderbare Trauben, die von Gian- und Johann Batista von Tscharner im Schloss Reichenau nach alter Väter Sitte gekeltert werden.

Unser Cuvee Blanche Gion Gialett gekeltert aus den Chardonnay und Pinot Blanc Trauben.

Unser Pinot Noir Barique La Randulina aus besten Pinot Noir Trauben

Ab 2016 kommen aus unseren neu gepachteten Weinbergen in Weesen und Amden noch Merlot und Zweigelt Trauben hinzu.

Unsere Rebberge umfassen eine Fläche von ca. 3,5 ha.

Hier finden Sie unsere Angebote.

Wir verkaufen unsere Produkte direkt und versenden die Ware zu Ihnen. 
Bei Interesse kontaktieren Sie uns per Mail oder unter
+41 79 321 40 65.

Oder bestellen Sie unsere feinen Weine im Webshop unseres Vertriebspartners Cortis.

Erleben

Bei uns oder bei Ihnen

Apéros

Nicht nur auf unserem Hof, auch bei Ihnen zu Hause oder bei Freunden gestalten wir unsere beliebten Apéros.
 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns per Mail oder unter
+41 79 321 40 65.
Wir stellen Ihnen gerne eine unverbindliche Offerte zu.

Gastromenükarte

Unsere Palette

Apéro
Apéro Riche
Hochzeitsapéro
Rösti Plausch
Risotto Plausch
Outdoor Fondue auf dem Feuer
Brunch

Gastromenükarte

Weinberg Besichtigungen

Kultur

Vielleicht ist es mein Schicksal, ewig ein Weinbauer sein zu dürfen, und Dichtung und Literatur sind ein Schmetterling, der sich auf meinen Kopf niederlässt und mich um so lächerlicher erscheinen lässt, je größer seine Schönheit ist.

Weitere Informationen zu unseren Events finden Sie auf unserer Kultur- oder facebook-Seite.

Reben-Patenschaft

Reben-Patenschaft

In den Rebbergen am Walensee (Weesen, Amden, Quinten) wird die Möglichkeit einer Reben-Patenschaft angeboten.

Die Reben-Patenschaft erlaubt das Pflanzen neuer Rebstöcke und die perfekte Bewirtschaftung der Rebberge in dieser aus unserer Sicht optimalen Weingegend, die bislang ein Dornröschenschlaf genossen hat. Hier werden absolute Spitzenweine entstehen, davon sind wir 100% überzeugt. Und mit einer Patenschaft sind Sie eine wertvolle Stütze – eben ein Götti/Gotti – auf diesem Weg.

Der Weinbau ist sehr kapitalintensiv. Mit einer Patenschaft helfen Sie mit, eine ökologischen, hochwertigen, naturnahen Weinbau zu ermöglichen und gleichzeitig erhalten Sie während 5 Jahren jeweils Ihre persönliche Flasche des exquisiten Weines ausgehändigt. Als VIP Gast werden Sie an das Weinfest eingeladen und jede Rebe bekommt ein Namensschild mit dem Namen ihres Göttis oder ihrer Gotte. Die Rebe(n) und somit den Standort dürfen Sie sich nach Ihren Vorlieben aussuchen.

Verschiedene Veranstaltungen im Kreise weiterer Weinliebhaber ermöglichen Ihnen den regelmässigen Besuch Ihres persönlichen Rebstockes, bzw. des spektakulären Quinten. Dank Passion, Fachkenntnis und der Zusammenarbeit mit lokalen Gastronomen wie der sagibeiz wird der Bekanntheitsgrad weiter gesteigert.

Wir wollen das Wissen unserer Vorfahren ganz gezielt einsetzen, um traditionsreiche, naturbelassene und qualitativ hochwertige Produkte zu erzeugen und dabei auf umweltschädliche Stoffe verzichten.

Nehmen Sie Teil an diesem Naturwunder.

Gotti oder Götti werden

Werden Sie jetzt Gotti oder Götti

1 Rebstock für CHF 250.-
(ideal für Einzelpersonen oder als Geschenk)
1 Reihe Rebstöcke 30-40 Rebstöcke für CHF 5‘500.-
1 Terrasse ca. 120 Rebstöcke für CHF 21‘500.-

Für Gottis und Göttis von Reihen oder Terrasse erstellen wir gerne ein spezielles Eventkonzept, das Ihnen erlaubt, Anlässe und Aktivitäten mit Gästen, Kunden oder Freunden rund um den Rebberg zu veranstalten.

PDF-Formular

Gotti oder Götti werden